Drucken

Letztes Spiel der weibl. A-Jugend in dieser Formation. Für die Trainerin Andrea Klosik und für die Spielerinnen ein besonderer Tag.

Vor vielen Landshuter Zuschauern und Eltern der Spielerinnen spielte unser Team noch mal sauber auf und zeigte, wie aus einigen Handballmädels ein wirklich tolles Team geworden ist. Moosburg hat eine sehr sympathischen, junge Mannschaft, eine neu aufgebaute Truppe. Die hatte es sehr schwer gegen unser jahrelang eingespieltes Team. „Dran bleiben“ soll deren Devise lauten. So viel erst in der 27. Minute das zweite Gegentor (14:2) und es war ein verdientes Tor. „Alle Spielerinnen noch mal aufs Feld schicken und Einsatzzeiten verteilen“, war die Devise und noch mal zusammenhalten. Spaß haben am Spiel und neue Formationen ausprobieren war unser Ziel. Das wurde hervorragend umgesetzt von den Mädels. Endstand 10:27

Noch einige besonderen Vorkommnisse: Erwähnenswert auf alle Fälle Alex direkter Freiwurf in der 30. Spielminute… Tor!!!!! Halbzeitstand 3:15

Alina in der 59. Spielminute direkter Wurf von der Mitte.. Tor! 4 gegebene

7 Meter: alle gehalten von Jenny. Auch Lara im Tor fehlerlos. Kanarina am Kreis hat effektive Sperren gesetzt und ein astreines und sehenswertes Tor gezaubert. Hannah mit einem von Tor von halb links hat klasse gespielt. Krissi sicher und souverän mit 7 Toren. Lena (10/2 Tore) hat als Mittespielerin auch gern mal ihre Position abgeben und ihren Kolleginnen die „Vorfahrt“ gelassen.Daniela hat ihren 7 m sicher verwandelt und Khadije ihre Aufgaben auf der Außenbahn und in der Mitte gut gelöst. Vielleicht ist dieser besondere Spielbericht etwas emotionaler ausgefallen, aber es sollte diesmal wirklich jeder Spielerin (bei diesem gelungenen Saisonabschluss mit 20 Punkten in der Oberliga) Danke gesagt werden, dass ihr es geschafft habt euere Trainerin zu begeistern. Bei der geht’s übrigens weiter mit einer weiblichen D-Jugend (U13) und hoffentlich einer weiteren neuen Erfolgsgeschichte.

Außerdem müssen noch ein paar U-19 Handballerinnen vom Himmel fallen, damit die jüngeren Spielerinnen der wA in der nächsten Saison wieder auflaufen können.

Es spielten: Jenny u. Lara im Tor, Alex 2, Krissi (7/1), Alina 5, Kana 1, Lena (10/2), Daniela (1/1), Khadije, Hannah 1, 

 

Kategorie: Startseite
Zugriffe: 404