Drucken

Bereits fünf Mal wurde der Ehrenamtspreis durch den Stadtjugendring Landshut an ein Mitglied des ETSV 09 Landshut verliehen. Nach Silke Wolf (2013), Petra Schedlbauer (2014), Margareta Erber (2016), Stephanie Neupert (2017) und Andrea Wagner (2018) wurde diese Ehre nun Tanja Schedlbauer zuteil.

Beim 20ten Neujahresempfang des Stadtjugendrings Landshut überreichte der Vorsitzende Florian Schwing ihr am Freitag, den 10.01.2020 den Preis. In der Laudatio wurde ihr engagierter und vielfältiger Einsatz als Ehrenamtliche beim ETSV 09 Landshut hervorgehoben. Seit frühester Kindheit ist sie bis heute aktive Turnerin und Leichtathletin. Inzwischen steht sie aber auch schon jahrelang mehrmals wöchentlich als Übungsleiterin in der Turnhalle. Sie hat bereits die verschiedenen Seiten des Sports durchlebt, Erfolge ebenso wie Enttäuschung, Verletzungen und Rückschläge. Dadurch und durch ihre verbindliche und fröhliche Art ist sie ein großes Vorbild für die Kinder- und Jugendlichen in unserem Verein. Sie ist eine absolute Teamplayerin, zielstrebig, stets zuverlässig und mit vollem Einsatz dabei und dennoch immer bescheiden. Bestimmt erinnert sich jeder noch an ihren Einsatz für unsere Vereinsgalen. Auch dank ihres Engagements wagte sich ihr Showteam Intoxication im letzten Jahr erfolgreich auf die überregionale Bühne. So trat das Team bei Jugend gestaltet Freizeit auf und nahm am Showtime Wettbewerb im Rahmen des Landesturnfestes in Schweinfurt teil. Die von Tanja entwickelte und eingeübte Choreografie war so gut, dass die Gruppe sogar eine Einladung zum internationalen BLUME Festival auf Gran Canaria im November 2019 erhielt.

Tanjas Art entsprechend bedankte sie sich ganz bescheiden für diesen Preis. Dabei sind folgende ihrer Worte hervorzuheben: „Ich habe von klein auf als selbstverständlich mitbekommen, dass wen man etwas erhält, man dafür auch etwas zurückgeben muss. Es freut mich jedoch sehr, wenn dies auch von Dritten wahrgenommen und honoriert wird.“

 

Auch das Präsidium des ETSV 09 Landshut beglückwünscht Tanja herzlich zu diesem hochverdienten Preis. Noch weiß keiner, wohin ihr Weg sie nach dem bevorstehenden Abschluss ihres Studiums führen wird. Wir hoffen jedoch sehr, dass es ihr weiterhin möglich sein wird, ihr großartiges Engagement in unserem Verein fortzuführen.

Petra Schedlbauer

Schriftführerin des ETSV 09 Landshut

 

Kategorie: Startseite
Zugriffe: 228