Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und Nachlässigkeiten und einer etwas deutlicheren Timeout-Ansprache von Trainer Klaus Hartl beim Rückstand von 1:4 legten unsere Jungs einen 5:0 Lauf hin. Damit konnte der 1. Durchgang mit einer 7:5 Führung abgeschlossen werden. Mit schön heraus gespielten Chancen und wunderbar in den Lauf gezogenen Pässe legen die Jungs in der 2. Halbzeit richtig los und zogen davon. Gute Zuspiele für erfolgreiche Abschlüsse seiner Teamkameraden hatten meist ihren Ausgangspunkt beim Hannes, der neben seinen eignen Toren heute viele Assists und damit massig Scorer-Punkte sammelte. Paul im Tor hatte heute wieder einen guten Tag und musste nur die hoch angesetzte Treffer knapp unter der Latte zulassen.

Die Aufholjagd der Pfarrkirchner setze etwas zu spät ein, mit der Folge, dass der deutliche Vorsprung noch etwas zusammenschmolz. Am Ende waren es wieder Unkonzentriertheit, eigenes Wurfpech und die Wurfstärke der Gegner, die in dem Endergebnis 19:14 ihren gerechten Abschluss fanden. Damit ist die Tabellenführung für eine weitere Woche gesichert.

Die beiden Verfolger haben einen Minuspunkt mehr.

Es spielten: Paul (Keeper), Jakob (2), Jeremy (2), Lukas (4), Hannes (4), Simon (4), Michele, Lukas S. (1), Markus (2)