Außer der männlichen A- und der F-Jugend kommen alle Teams zum Einsatz.

Wichtiger Hinweis: Das Spiel der mD um 14.00 Uhr in DEG wird verlegt (da war die Personaldecke zu dünn).

Am Samstag:

  • mC lädt ein zum Stadtderby zuhause gegen die TG Landshut (Anwurfzeit: 15.15 Uhr)

  • Damen haben um 17.00 Uhr den TV AÖ zu Gast

  • Um 19.00 Uhr spielt die Herrenmannschaft gegen Burgkirchen

     

Am Sonntag:

  • E-Jugenturnier bei der TG Landshut (mit Mainburg und VfL), Beginn: 10.00 Uhr

  • weibliche A-Jugend fahrt zum TSV Zorneding (Anwurfzeit: 15.15 Uhr)

 

Den Zuschauern viel Freude und viel Erfolg allen Teams!!!!!!!!!!!!!!

Hinweis: Die Damen haben am Donnerstag den 26.10.2017 um 20.00 Uhr ein Nachholspiel zuhause gegen Altenerding II. Auch dazu herzliche Einladung an alle Handball-Junkies, die nicht bis zum WE durchhalten..

Wie bereits im Vorjahr mit großem Erfolg und reger Teilnahme hatte die Kinder- und Jugendabteilung der 09er Handballer wieder die Grundschule St. Wolfgang zu Gast.

Alle zweiten Klassen durchliefen einen extra aufgebauten Spiel- und Übungspark für bewegungsfreudige Kinder. Festgestellt wurde wieder einmal: Der Ball ist doch immer noch eines der einfachsten und gleichzeitig schönsten Spielgeräte, die es für Kinder gibt. Gelegenheiten, zu lernen, die Schwächen der Gegner zu erkennen und auszunutzen, gibt es offenbar genügend. Aber die Stärken der eigenen Mitspieler zu erkennen und diese einzusetzen, das lernt man im Teamsport und das ist der Mehrwert, den der Vereinsport zur Entwicklung junger Menschen beiträgt. Die Begeisterung und die hohe Bereitschaft, Ehrgeiz zu zeigen, machte auch den Betreuern und Trainer/-innen Spaß. Zur Belohnung fürs Mitmachen gabs eine Urkunde, was Gsunds (Obst) und einen Gutschein fürs Probetraining. Seither haben wir 7 neue Handballkinder im Training: Das ist doch schon was! Woran soll man den Erfolg solcher Aktivitäten sonst messen?

Jugendleiterin Gruber bedankte sich bei den Mitwirkenden der Abteilung (Dani. Michi, Moritz und Josef) und bei der Lehrerschaft der Wolfgangsschule.

 

Außer der mC-Jugend, die in der ÜBOL am Samstag um 16.00 Uhr den TSV Milbertshofen zu Gast haben, spielt sich das 09er Handballgeschehen auswärts ab.

Samstag:

die mA fährt nach Eching (Anwurf: 14.00 Uhr)

 

Sonntag:

  • die Herren fahren zur SpVgg Erdweg (Anwurf: 16.45 Uhr)

  • Die wA-Jugend fährt nach Altenerding (Anwurf: 16.30 Uhr)

  • Damen fahren nach Metten (Anwurf: 15.00 Uhr)

Herzliche Einladung zum Spiel der C-Jugend, die trotz einer starken Angriffsleistung ihre erste Niederlage gegen den Bayernliga-Nachwuchs aus Ismaning einstecken mussten. Diesmal kommt der Spitzenreiter aus Milbertshofen. Wir erwarten ein hochklassige Partie im Bereich der C-Jugend, wie man sie bislang selten zu sehen bekam.

Drei Handballteams der 09er treten laden ein zu ihren Heimspielen in die Sparda-Halle:

Los gehts mit der männlichen A-Jugend:

13.15 Uhr: mA gegen die Spvgg Erdweg

15.00 Uhr: wA gegen MTSV Schwabing

17.00 Uhr: Das Spiel der Damen gegen SR-Aiterhofen wurde verlegt (Termin noch offen)

19.00 Uhr: Herren gegen ASV Dachau II

Das Auswärtsspiel der mD gegen VfL Landshut wurde (wegen Hallenüberschneidung) auf den 19.11.2017 (15.00 Uhr) verlegt. bitte gleich vormerken.

Die männliche C fährt am Sonntag den 8.10.2017 zum TSV Ismaning: Anwurf 14.30 Uhr

Allen Teams viel Erfolg und den Fans viele spannende Handballmomente.

Es ist der Abteilung eine besondere Freude, dass wir mit beiden A-Jugendmannschaften (w+m; zwar mit dünn besetzten Kader) antreten können.

Dank an alles Spieler und Spielerinnen und Ihren Trainerinnen, die damit den Spielbetrieb ermöglichen.

Trotz erschwerter Anfahrtsbedingungen (Großbaustelle vor dem Hallenhauptzugang) haben alle Teilnehmer/-innen den Weg gefunden. Der Lehrgangsleiter und erfahrener Handballpädagoge Reinhold Lindner war kurzfristig für den verhinderten Kollegen eingesprungen und hatte mit einem Mix aus Praxis und Theorie die Truppe rasch in Laune und ans Arbeiten gebracht. Besonders erfreulich war, dass sich ca. die Hälfte der TN aus jungen aktiven Handballern/innen (17-22 Jahre)zusammensetzte. Die meisten von den trainieren bereits – entweder allein oder zu zweit – bereits ein D-Jugend oder ein Kinderhandballteam. Drei TN (Ute, Klaus, Ludwig) vom ETSV machten mit Als Zielgruppe des Kurse war eigentlich an Quereinsteiger gedacht oder an solche, die sich bereits aus dem Handballeltern-Status in eine Mannschaftsbetreuung hinein- und weiterentwickelt haben oder dies vor sich sehen. Es macht schon einen Unterschied, ob man etwas selber kann und wie man das dann den Kindern vermittelt und beibringt. Das Wichtigste im Kinderhandball stand auch im Kurs an erster Stelle: Der Spass am Spiel(en)