Carmen 5
 
 
Die Turnhalle ist besetzt - na und?
 
 Carmen 3
 
 
Carme 4 Carmen 6
 
Wir machen was draus: wandern, lustig sein, sightseeing durch unsere schöne Stadt...
 
Carmen 7 Carmen 8
 
 
Es hat gefallen und macht Spaß, außerhalb der gewohnten Sportstunden mal was anderes zu unternehmen.
 
Carmen 9 Carmen 10
 
Zum  Schluss sind wir noch mit einem wunderschönen Regenbogen belohnt worden.
 
Fotos: Übungsleiterin Carmen Hofmann mit ihren Teilnehmern der Wirbelsäulen- und Osteoporose-Gruppen.
 
Fotos und Text: Carmen Hofmann
 
Einverständniserklärungen aller Teilnehmer, die Fotos auf der Homepage veröffentlichen zu dürfen, liegen laut Carmen Hofmann vor. Mail vom 29.6.2018
 

Der älteste aktive Teilnehmer bei den Herzsportlern des ETSV 09 ist Günter Herbst, der seinen 90. Geburtstag feierte. Vor 31 Jahren, im Oktober 1986 hatte er eine Herzoperation und kam gleich zum damaligen "Koronarsport", der 1984 gegründet wurde. Eine seltene Begebenheit ist es, daß er seitdem ununterbrochen gemeinsam mit seinem Herzsportleiter Günther Hornschuh aktiver Sportler ist. Mit seiner Ausdauer, Energie, seinem Können und Teamgeist sind im Umfeld alle einer Meinung: "Mit so einer Fitness will ich auch 90 Jahre alt werden." Bei allen Veranstaltungen ist Günter Herbst auch immer mit seiner Gattin präsent.
Der ETSV 09 -Präsident Karl Seidl und Günther Horschuh lobten ihn als großes Vorbild und wünschten ihm noch viele aktive Jahre und vor allem Gesundheit.

 

zum Bild: (von links)

Herzsportleiter Günther Hornschuh, Jubilar Günter Herbst, ETSV 09 - Präsident Karl Seidl

 

Wir, die Wassergymnastik, Wirbelsäulengymnastik und Osteoporose-Gruppe,
haben es wieder geschafft: ein Sportjahr, das uns nicht nur Freude sondern
auch viel Motivation zum steten Bewegen gebracht hat.
Das haben wir natürlich mit unserer ÜL Carmen Hofmann auch so richtig gefeiert.

Der Christkindlmarkt im Stoabruch Hauzenberg hat uns alle begeistert und das
anschließende Weihnachtsessen mit besinnlichen Weihnachtsliedern hat das
Sportjahr 2017 zu einem frohen uns harmonischen Ende gebracht.
Hier ein paar Bilder davon.

 

 

 

 

 

Im Rahmen der Jahreshauptversammlung 2017 wurde Günther Hornschuh für seine Leistungen im Vereinsleben zum Ehrenmitglied gewählt.


Begonnen hat er 1957 mit Fußball, wurde dann Trainer in der Leichtathletik-/Turnabteilung und war jahrelang deren Abteilungsleiter. Nach dem Tod seines Vaters hat er den Volksmarsch etabliert, aus dem sich der heutige Orientierungslauf entwickelte. 1984 gründete er eine der ersten Herzsport-Gruppen in Bayern, die nach wie vor zu den größten Gruppen in Bayern gehören. Aktuell ist er als Übungsleiter in verschiedenen Gymnastikgruppen tätig und organisiert äußerst beliebte Ausflüge und Treffen.
Im Namen der gesamten Abteilungen Turnen und REHA-Sport bedanken wir uns für seinen Einsatz!