2022EhrenmedailleSport 0094 kl

Seit 68 Jahren beim ETSV 09 und über 50 Jahre im Sport tätig, wurde Günther Hornschuh mit der Ehrenmedaille für besondere Verdienste um den Sport in Bayern geehrt. Durch das Programm führte BR 1 Moderator Tilman Schöberl. Die Ehrung selbst wurde vom Bayerischen Staatsminister des Inneren, sowie für Sport und Integration, Herr Joachim Herrmann und dem BLSV Präsidenten Jörg Ammon durchgeführt.

Durch Corona verschoben, war dieses Jahr schon die große Sportlerehrung der Stadt Landshut. OB Putz verlieh für das Engagement beim ETSV 09 Landshut die Urkunde für besondere Verdienste im Sport. Jetzt kam noch das I-Tüpfelchen durch das Bayerische Staatsministerium für Sport und Integration dazu.

Aktiv begann Günther Hornschuh seinen Sport mit Fußball 1954 noch beim TSV 09. Turnen und Leichtathletik kamen dazu und als 18 Jähriger war er schon Vorturner. Viele Sport- und Turnfeste wurden besucht und bald kamen schon Aufgaben in der Turnabteilungsleitung auf ihn zu. Nach seinem Sportlehrerstudium war er dann ab 1970 Übungsleiter. Volksmärsche, Volks- und Orientierungsläufe, die Fahnenweihe, und Vereinsjubiläen wurden organisiert. 1983 war er Mitgründer für den Herzsport und 2000 für den Diabetessport.

Ab 1970 war Günther Referent und Lehrgangsleiter in der Übungsleiterausbildung „Jugend“ der Bayerischen Sportjugend und auch im Ausschuss Öffentlichkeitsarbeit im Bezirk Niederbayern. Besonders engagiert war Hornschuh aber in der Organisation und Durchführung von Internationalen Sportjugendaustauschprogrammen. 1992 begann der Jugendaustausch mit Japan, später auch Frankreich. Besonders stolz war aber der Erfolg, dass die Niederbayern und besonders der Kreis Landshut als erste deutsche Sportjugend einen Austausch mit Südafrika auf die Beine stellten. Mit der Insel Malta wurde auch erstmalig ein Austausch ab 2000 durchgeführt.

Von 1980 bis 2005 war Günther Hornschuh noch Referent für das Lehrwesen beim BLSV Kreis Landshut.

22 2022 GntherHornschuh1012 1 kl

Der Endsiebziger ist als Vereinsehrenmitglied schon ruhiger geworden, aber noch immer Übungsleiter bei einer Senioren-Männergymnastik und Springer im Rehasport für Herz und Diabetes.

Die Freude und Freundschaften im Sport waren der Erfolg dieser langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit.

2022EhrenmedailleSport 1487 kl

 

Text und Bilder: Andreas Hornschuh