kopf21000a              fb   in

   

Nach dem Landesliga-Aus in der 2.Runde (Platz 3) müssen unsere Jungs von der B-Jugend am Samstag, den 25.6.2022in der Runde 3 wieder in der BOL einsteigen. Es ist wieder ein Heimturnier und wir freuen uns auf eine sagenhafte Stimmung in der Halle wie beim letzten Mal.

Die Mädels von der D-Jugend fahren am Samstag 9.7.2022 zum Turnier nach AÖ und haben es dort neben den Gastgeberinnen mit Altenerding zu tun.

Die Jungs von der D-Jugend haben am Sonntag, 10.7.2022 ab 10.00 Uhr ein Heimturnier in der Sparda-Bank-Halle mit Gästen aus Scheyern, Altenerding und Burghausen.

 

(v.Ferdinand Mader)

EINFACH MEISTERLICH: Den Handballdamen des ETSV 09 Landshut ist in der Bezirksklasse Ost mit 10:2 Punkten aufgrund des gewonnenen Direktvergleichs mit dem TSV Simbach II (6:2), der noch zwei Spiele zu absolvieren hat, Platz eins nicht mehr zu nehmen. Damit kehren die Nullneunerinnen nach einer längeren Durststrecke wieder in die Bezirksliga  zurück. – Auf dem Foto v. links: Svenja Kischer, Saskia Scheibengraber, Damenleiterin Sarah Grabler, Lena Klosik, Adela Vanicky, Christine Kunert, Lina Christin Hombeck, Monika Düresova, Moni Düresova, Lavinia Oros, Natalie Isaak, Tamara Neueder, Kristina Heinz, Alina Pantschenko und  Trainerin Steffi Czipri. Zum Meisterteam gehören außerdem Eva Herrmann und Katharina Schubert. Text: fe/Foto: pr

 

09-Handballer zum BOL-Auftakt beim Sedivec-Club Deggendorf
(v. Ferdinand Mader)
Nach fast einem Jahr Pandemielpause geht's am Samstag (18 Uhr) auch in der Handball-Bezirksoberliga wieder los. Gleich zum Auftakt gastiert dabei der ETSV 09 Landshut bei einem der erklärten Titelanwärter des Zwölferfeldes, dem HC Deggendorf. „Dort erwartet uns geballte Tschechenpower", sieht 09-Trainer Stefan Gensberger sein Team in der Außenseiterrolle. Denn in Deggendorf hat im Sommer 2020 Milan Sedivec als Cheftrainer das Zepter übernommen. Der 55-jährige tschechische Altinternationale ist auch in Landshut in bester Erinnerung, führte er doch die TGL in der Bayernligasaison 2016/17 zur Vizemeisterschaft und hievte zuvor die SSG Metten von der Bezirksliga in die Bayernliga. In Deggendorf geht auch Sedivc' gleichnamiger Sohn (23) im Rückraum auf Torjagd, ebenso wie der erst heuer von Talent Pilsen (1. Liga Tschechien) geholte Jan Stangl. „Für uns zählt heuer nur der Klassenerhalt, durch die Corona-Krise ist die Trainingsmoral brutal gesunken", stapelt Gensberger in altbekannter Manier tief und verweist auf die Abgänge von Julian Zaha und Basti Prücklmeier (beide verletzungs- bzw. krankheitsbedingtes Karriereende) und auf den wochenlangen Ausfall von Spielmacher Felix Käser (Herzmuskelentzündung). Als Neuzugänge heuerten an der Siemensstraße lediglich  U19-Akteure aus der eigenen Jugend, Fabian Parzl und Jakob Gruber an. In den vier Vorbereitungsspielen konnten sich die Youngsters von den Nullneunern bereits bewähren. Allzu groß seien die Erkenntnisse aus diesen Testläufen allerdings nicht gewesen, räumt Gensberger ein. Und lässt sich frei nach dem Motto „Schau mer mal" von seinen Jungs am Samstag gerne positiv überraschen.
Die Handballdamen des ETSV 09  beginnen die neue Bezirksklassenrunde ebenfalls am Samstag (17 Uhr) mit einem Heimspiel gegen TV Altötting II.

   

In Arbeit

            Header 000 png            Header 000 png            Header 000 png             Header 000 png                      

   

Veranstaltungen  

09 Jul 2022
08:00AM - 07:00PM
Gehörlosen Sportfest
   

Partner  

   
© Copyright by ETSV 09 Landshut