kopf21000a              fb   in

   

(v. Ute Gruber)

Am Sonntag gings für unsere F-Jugendlichen zum Spieltag zur SG Moosburg. Hier trafen wir auf Mannschaften von Rottenburg I und II, Moosburg und TG I und TG II.

Diesmal mussten wir auf Lennart und Fabian verzichten, dafür war Finja nach überstandener Grippe wieder am Start, Ferdi nach Ferien bei der Oma und erstmals auch Leyla, die erst seit 2 Wochen am Training teilnimmt.

Die 09er Kids konnten die Ladehemmung von Spieltag in Rottenburg ablegen und zeigten gleich im ersten Spiel gegen TG II, was sie können (6:1). Zu den Torschützen zählten hier Ferdi, Ben und Finja, die heute einen echten Paradetag erwischte. Nach kurzer Aufwärmphase klingelte es beinahe im Minutentakt im gegnerischen Tor, Abel in unserem parierte einige gute Würfe und lies nur einen Treffer zu.

Im nächsten Match gegen den TSV Rottenburg II gingen wir zu unkonzentriert ans Werk, besonders in der Abwehr. So konnten die Gegner sogar in Führung gehen, mit einer beherzten Aufholjagd retten wir den Sieg zum 4:3.

Gegen die körperliche Überlegenheit der TG I hatten wir nur wenig entgegenzusetzten, da half auch alles Werkeln in der Manndeckung nichts. Hier mussten wir wieder mal ne Schlappe einstecken.

Im Anschluss gegen die Gastgeber und als letztes gegen Rottenburg I machten die 09 kids kurzen Prozess und fuhren deutliche Siege ein.

Zum Ende der Vorrunde sind wir am 2. Adventsonntag bei der TG Landshut zum Spieltag. Dann geht’s ab in die Weihnachtspause und im Neuen Jahr werden die Mannschaften für die jeweiligen Spieltage wieder neu gemischt. Bisher können wir auf jeden Fall mit dem Verlauf der Saison für unsere F-Jugend sehr zufrieden sein.

Es spielten: Marie, Finja, Ferdi, Leopold, Abel, Ben, Martin, Korbinian und Leyla.

 

 

(von Ute Gruber)

Am 5.11. stand für die F-Jugendlichen ein Spieltag in Rottenburg auf dem Programm. Wieder einmal hatten wir es mit den Gastgebern, Moosburg und zwei Mannschaften von der TG Landshut zu tun. Aufgrund des Ferientermines mussten wir auf Ferdi  und krankheitsbedingt auch auf Finja und  Mario verzichten, dafür streiften erstmals  die Neuzugänge Korbinian und Greta das 09er-Trikot über. Trotz Trainingseinheit am Freitag starten wir sehr verhalten ins Turnier, gegen Rottenburg gelang uns nur ein knapper 6:4 Erfolg. Dafür zeigte sich schon, was das gesamte Turnier unser Problem sein sollte, echte Ladehemmung beim Torewerfen. Der Ball wollte an diesem Tag einfach nicht ins Netz, im Verlauf warfen wir mindestens 20 hunderprozentige Chancen direkt auf den Torwart. Gegen TGL II mussten wir trotz guter Leistung deshalb eine bittere 2:9 Schlappe hinnehmen, im Heimturnier hatten wir hier zum Vergleich ein Unentschieden erreicht. Gegen Moosburg gelang ein sicherer 7:2 Sieg, gegen die TGL I allerdings erneut neu echte Schlappe mit 3:15.

Der guten Stimmung tat die durchwachsene Leistung jedoch keinen Abbruch, die Hotdogs vom Rottenburg Verkaufsstand haben trotzdem gut geschmeckt.

Am 20.11. geht es nach Moosburg, vielleicht ist dann die Ladehemmung überwunden und am 4.12. treten unsere Youngster beim Otto-Hetzner Turnier an.

 

Es spielten auf dem Bild von links: Marie, Lennart, Korbinian, Leopold, Fabian, Greta, Ben, Martin und Abel.

 

Endlich war es soweit. Unsere jüngsten Handballprofis konnten endlich auch vor heimischen Publikum zeigen, welche tollen Fortschritte sie die letzten Wochen im Training und Spielbetrieb gemacht haben.  Leider mussten wir krankheitsbedingt auf Finja und Lennart verzichten, zwei echte Säulen, in unserem kleinen Haufen. Dafür sprang Mario, nach erst 3 Trainingseinheiten, erstmals in unser Trikot und machte seine Sache, besonders im Tor, sehr gut. Wir durften in unserer Halle Mannschaften von der TG Landshut I und II, vom TSV Rottenburg und der SG Moosburg begrüßen.

Natürlich starteten die Gastgeber in den Spieltag und zeigten dem SG Moosburg mit 8:2 gleich mal, wer den Ton in der Sparda-Halle an diesem regnerischen Tag, optimales Kinderhandballwetter, angibt. Auch gegen den TSV Rottenburg konnten wir uns recht deutlich durchsetzen. Nur gegen den Lokalrivalen von der Sandnerstraße mussten wir gegen die Mannschaft I mit 8:10 eine kleine Schlappe hinnehmen, beim Team II konnten wir ein Unentschieden erreichen.  

Aber nicht nur auf dem Spielfeld gab es bei ordentlich zu tun. Die Handballmamas versorgten die mitgereisten Eltern und Fans mit Kuchen, Semmeln, Getränken und Kaffee. Die Papas betätigten sich als Kampfrichter und halfen im Hallenaufbau mit.

Geleitet wurde die 10 Begegnung von Basti, Yannik, Leon und Paul. Sie sammelten erste Erfahrung als Schiedsrichter und blieben auch bei dem allergrößten Chaos auf dem Feld echt cool.

Echte Derbystimmung kam bei den Matches ETSV 09 gegen TG Landshut auf, untermalt von Leopolds Papa, der mit Original-LaHo Trommeln die Stimmung ordentlich aufkochte.

Ein gelungenes Comeback der Kinderhandballspieltage in unserer Halle! Vielen Dank an die vielen, unglaublich fleißigen Hände, ohne die die Durchführung von solchen Handballevents nicht möglich wäre.  Gleich nach den Ferien startet die F-Jugend beim TSV Rottenburg in den nächsten Spieltag.

Für den ETSV 09 Landshut spielten: Abel, Ben, Marie, Ferdi, Fabian, Martin, Leopold und Mario

(v. Ute Gruber)

Endlich durften am Samstag auch unsere allerjüngsten Handballer in die Saison 2022/2023 starten. In der Spielrunde bis Weihnachten haben wir es mit den Mannschaften TG I und II, Rottenburg I und II und Moosburg zu tun. Volles Programm deshalb in Rottenburg. Gleich in der ersten Begegnung hatten wir es mit den Lokalrivalen von der TG II zu tun. Etwas verhalten blieben wir besonders im Abschluss. Nur Abel, der bereits letzte Woche bei der E-Jugendlichen als Aushilfe ordentlich ranklotzte, gelangen 2 Treffer. Ferdi im Tor war ein echt starker Rückhalt, trotzdem mussten wir eine 2:6 Schlappe einstecken.

Bereits gegen Rottenburg II überwanden unsere Handballkinder die Ladehemmung und machten mit dem Endstand von 11:1 mit den Gastgebern quasi kurzen Prozess. Lennart parierte viele Chancen der Gegner im Tor. Marie entwickelte sich zur echten Torfabrik und Ben und Ferdi erledigten den Rest.

Gegen TG I war Abel eigentlich überall gleichzeitig am Werk. Neuzugang Martin, eigentlich alterstechnisch noch Kategorie Bambini, zollte auch körperlich überlegenen Gegenspielern null Respekt und kämpfte um jeden Ball wie ein Löwe. Ben im Tor entschärfte etliche gute Chancen, trotzdem hatten wir beim Schlusspfiff mit 3:6 das Nachsehen.  Gegen die SG Moosburg konnte sich unsere Handballkinder mit 6:2 durchsetzen.  Besonders schön, dass endlich auch die Anspiele funktionierten und das schnelle Umschalten vom Angriffs-, in den Abwehrmodus umgesetzt wurde.

Im letzten Match gegen Rottenburg I gelang schließlich beinahe alles. Finja bewies sich als echte Abwehrexpertin, Leopold holte sich die Bälle reihenweise im Zweikampf. Kein Wunder, dass unser Team mit 8:1 die Oberhand behielt.

Ein toller Saisonauftakt für unsere kleinsten Handballer. Am 22.10. ab 10 Uhr findet in unserer Sparda-Halle der Heimspieltag statt. Kategorie absolut sehenswer

(v. Ute Gruber)

Endlich durften am Samstag auch unsere allerjüngsten Handballer in die Saison 2022/2023 starten. In der Spielrunde bis Weihnachten haben wir es mit den Mannschaften TG I und II, Rottenburg I und II und Moosburg zu tun. Volles Programm deshalb in Rottenburg. Gleich in der ersten Begegnung hatten wir es mit den Lokalrivalen von der TG II zu tun. Etwas verhalten blieben wir besonders im Abschluss. Nur Abel, der bereits letzte Woche bei der E-Jugendlichen als Aushilfe ordentlich ranklotzte, gelangen 2 Treffer. Ferdi im Tor war ein echt starker Rückhalt, trotzdem mussten wir eine 2:6 Schlappe einstecken.

Bereits gegen Rottenburg II überwanden unsere Handballkinder die Ladehemmung und machten mit dem Endstand von 11:1 mit den Gastgebern quasi kurzen Prozess. Lennart parierte viele Chancen der Gegner im Tor. Marie entwickelte sich zur echten Torfabrik und Ben und Ferdi erledigten den Rest.

Gegen TG I war Abel eigentlich überall gleichzeitig am Werk. Neuzugang Martin, eigentlich alterstechnisch noch Kategorie Bambini, zollte auch körperlich überlegenen Gegenspielern null Respekt und kämpfte um jeden Ball wie ein Löwe. Ben im Tor entschärfte etliche gute Chancen, trotzdem hatten wir beim Schlusspfiff mit 3:6 das Nachsehen.  Gegen die SG Moosburg konnte sich unsere Handballkinder mit 6:2 durchsetzen.  Besonders schön, dass endlich auch die Anspiele funktionierten und das schnelle Umschalten vom Angriffs-, in den Abwehrmodus umgesetzt wurde.

Im letzten Match gegen Rottenburg I gelang schließlich beinahe alles. Finja bewies sich als echte Abwehrexpertin, Leopold holte sich die Bälle reihenweise im Zweikampf. Kein Wunder, dass unser Team mit 8:1 die Oberhand behielt.

Ein toller Saisonauftakt für unsere kleinsten Handballer. Am 22.10. ab 10 Uhr findet in unserer Sparda-Halle der Heimspieltag statt. Kategorie absolut sehenswert.

(v. Betti Breiteneicher)

Wir waren mit 16 Kindern am Start. Ich meldete 2 Mannschaften an, damit jede(r) Spieler(in) genügend Spieleinsatz bekam. Ich hatte alle Hände voll zu tun und coachte 2 Mannschaften 😅. Unsere Chancen auf einen Sieg waren von Anfang an nicht gut. Wir spielen in einer weiblichen Anfängergruppe, aber es fühlte sich anders an. Wir haben versucht, das Beste draus zu machen und haben gegen die stärkste Mannschaft jeweils 5 Tore werfen können. Das war schon ein großer Erfolg für die Spieler. Die Mädels und Jungs kamen am Anfang nur langsam ins Turnier. Irgendwie waren noch alle in Ferienstimmung. Im Laufe des Wettkampfes wurde es etwas besser. Man konnte leichte Verbesserungen zum 1. Turnier sehen. Viele Tore haben wir uns eingefangen, weil wir den Ball nur kurz in den eigenen Reihen halten konnten. Ich war nicht ganz zufrieden mit den Leistungen der Kinder, da einige von ihnen nicht gezeigt haben, was sie schon können. Im Vordergrund der nächsten Trainingseinheiten stehen Passen und Fangen und nochmals Passen und Fangen.

Es spielten: 1. Mannschaft:Esma, Fatma, Mia, Elsa, Emyli, David, Noah, Theo

2. Mannschaft:Klara, Lea, Lena, Kira, Anna-Lena, Henrik, Luis, Noah

Vorschau: 3. Turnier am 15.3. 2020 in Wartenberg

   

In Arbeit

            Header 000 png            Header 000 png            Header 000 png             Header 000 png                      

   

Veranstaltungen  

10 Dez 2022
01:30PM - 04:15PM
ETSV 09 Landshut - Turnier wD
10 Dez 2022
04:30PM - 05:45PM
ETSV 09 Landshut - DJK Rohrbach / wB
10 Dez 2022
06:00PM - 07:45PM
ETSV 09 Landshut - SpVgg Altenerding II - Frauen
10 Dez 2022
08:00PM - 10:00PM
ETSV 09 Landshut - TuS Pfarrkirchen / Männer
11 Dez 2022
03:00PM - 04:45PM
ETSV 09 Landshut - SG Moosburg / mD
11 Dez 2022
04:15PM - 05:45PM
ETSV 09 Landshut - TG Landshut II / mB
17 Dez 2022
03:15PM - 04:45PM
ETSV 09 Landshut - SSV Schrobenhausen / mB
17 Dez 2022
05:00PM - 06:30PM
ETSV 09 Landshut - TSV 1861 Mainburg / wB
18 Dez 2022
08:00AM - 10:00PM
Hallenkreismeisterschaften / Jugend
   

Partner  

   
© Copyright by ETSV 09 Landshut
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.